Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mattlackierung

Mattlackierung

zurück zur Startseite

Ihre individuelle Note für Ihr Fahrzeug!

Grundsätzlich ist jedes Auto mit Mattlacken beschichtbar. Hierbei handelt es sich um sogenannte 2K-Klarlacke. Der entscheidende Unterschied zu Glanzlacken ist, dass in den Klarlack eine Mattierung eingearbeitet ist. Diese lässt die Klarlackschicht matt erscheinen.

Folgendes müssen Sie jedoch wissen:

  1. Beim Mattlack sind eventuelle Reparaturen deutlich aufwändiger, da partielle Ausbesserungen in der Fläche nicht möglich sind
  2. Es ist grundsätzlich die Lackierung des kompletten, zusammenhängenden Karosserieabschnittes erforderlich
  3. Der matte Lack kann sich durch mechanische Einwirkungen verändern
    etwa durch Bürsten einer Waschanlage oder durch Lackreiniger/Polituren mit schleifender Wirkung
  4. Wachse und Polymere aus Autowaschanlagen können die feinen Poren des Mattlackes allmählich schließen und ebenso zu einer glatten, glänzenden Oberfläche führen
  5. Wir empfehlen daher zur regelmäßigen Fahrzeugpflege nach derzeitigem Kenntnisstand nur eine manuelle Handwäsche oder eine Waschanlage mit textilem Waschmaterial ohne Wachskonservierung
  6. Wer sich vor bösen Überraschungen schützen möchte, sollte unbedingt einen Reinigungsversuch an unauffälliger Stelle durchführen.

Datum

23. September 2015

Kategorie

Fahrzeuglackierung

Please publish modules in offcanvas position.